VOODOO - MOUNTED BY THE GODS

Der bekannte Fotojournalist Alberto Venzago drehte 10 Jahre in der Rauch-Nebel-Zone des Voodoo!

VOODOO - MOUNTED BY THE GODS stammt aus Wim Wenders Traumwerk-Schmiede. Ein Film von beeindruckender Ästhetik und mit grosser Sensibilität gefilmt.

Die Montreal Gazette feierte VOODOO - MOUNTED BY THE GODS als «MINDBLOWER», der Tages-Anzeiger als «cineastische Entdeckung»!

Während des ganzen Monats März finden in der Tonimolkerei Veranstaltungen zum Thema Voodoo statt. Die LichtKlangBar erscheint und erklingt in ihrem eigenen Voodoo-Style. Deine Kopie des Soundtracks mit Mehrwert gibt es bei uns an der Garderobe für CHF25.--


 02.03.2003 CD-RELEASE / VOODOO PARTY
 

Wie selten zuvor in einer Dokumentation spielt die Vertonung eine tragende Rolle im Aufbau der Dramaturgie des Films. Der Soundtrack basiert auf Originalaufnahmen, die in Benin aufgenommen wurden. 40 Musiker aus dem ganzen Land kamen in den heiligen Wald um ihren Beitrag zu leisten. Dort wurde eigens ein Studio aufgebaut. Um die Götter auch noch auf ihrer Seite zu haben, wurde vor Aufnahmebeginn eine Zeremonie abgehalten wobei die Aufnahmegeräte mit Blut der geopferten Ziegen behandelt wurden. Für die Erstellung des Soundtracks haben Peter Scherer und Boris Blank (Yello) die Originalsamples in neue Stücke eingebettet. Die zeitgenössische Musikerin Charlotte Hug hat ihre eigenen avantgardistischen Stücke mit traditionellen afrikanischen Elementen verschmolzen.
Jochen Schmidt-Hambrock hat lyrisches und dramatisches Material zusammengestellt, welches die Magie der Voodoo-Zeremonien adäquat wiederspiegelt.

Universal Music Schweiz und Tonimolkerei laden zum Tanz.

Am Sonntag, 2.März findet in der Tonimolkerei die CD-Taufe mit entsprechender Afterparty statt. Wir laden Dich herzlich dazu ein.

18.00 Türöffnung. Eintritt CHF10.--
   
18.30 Begrüssung seitens Tonimolkerei und Universal Music Schweiz
   
Anschliessend Alberto Venzago/Jochen Schmidt-Hambrock/Charlotte Hug/Olaf Mierau geben uns Einblick in die Entstehung des Soundtracks. Sie erklären unswie Geräusche aus den Wäldern Africas in unsere Kinos kommen, wie man eine Fülle vonKlangschnipseln zu einem dramatischen Soundtrack zusammenfügt.
   
19.30 crying'soul community füllt den Raum mit einem speziellen Mix aus obenerwähntem Material und seinen eigenen Platten.
12.03.2003 THE MAKING OF THE SOUNDTRACK
  Details folgen bald!
19.03.2003 THE FILMMAKER’S DIARY BY ALBERTO VENZAGO
  Details folgen bald!
 26.03.2003 LESUNG MIT HANS CHRISTOPH BUCH:
TROPISCHE FRÜCHTE
  Details folgen bald!
30.03.2003 FINISSAGE
  Details folgen bald!

zurück